Datenschutzerklärung des Märkischen Kreises

Information nach Artikel 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO
Unterrichtung über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Online-Angebotes „Kita-Portal des Märkischen Kreises“

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Märkischer Kreis
Der Landrat
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Telefon: 02351/966-60
Fax: 02351/6866
E-Mail: info@maerkischer-kreis.de

Kontaktdaten des/der behördlichen Datenschutzbeauftragten

Märkischer Kreis
Datenschutzbeauftragte
Fachdienst Recht & Kommunalaufsicht / Datenschutz
Heedfelder Straße 45
58509 Lüdenscheid
Telefon: 02351/966-6134
Fax: 02351/6866
E-Mail: datenschutz@maerkischer-kreis.de

Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde

Der/die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2–4
40213 Düsseldorf

Allgemeiner Hinweis zur Verarbeitung der Daten

Das Kita-Portal des Märkischen Kreises ist ein webbasiertes Informations- und Vormerksystem für Kindertageseinrichtungsplätze innerhalb des Märkischen Kreises, das dafür sorgt, dass Eltern, Kita-Träger, Kindertageseinrichtungen und das Jugendamt medienbruchfrei zusammenarbeiten können und die Anmeldung für einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung so einfach wie möglich läuft.

Die Übertragung Ihrer Daten an das Kita-Portal erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Die Daten werden auf einem Server bei der KAMP Netzwerkdienste GmbH in Oberhausen gespeichert (zertifiziertes Rechenzentrum gemäß Norm ISO/IEC 27001).

Verwendung von Cookies

Um den Besuch der Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, werden auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies verwendet. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie IP-Adresswerte. Alle persistenten Cookies werden automatisiert nach einer Dauer von 6 Stunden gelöscht.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf dieser Internetseite werden automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners erfasst.
Dabei werden folgende Daten erhoben:

  • Datum/Uhrzeit
  • IP-Adresse
  • Server
  • Request
  • Host
  • Browser- und Gerätetyp
  • Betriebssystem

Die Daten werden serverseitig gespeichert und automatisiert nach 14 Tagen gelöscht.

Die Speicherung von Daten in den Logfiles erfolgt zu dem Zweck, die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen diese Daten der Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. für registrierte Nutzer Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Registrierung, Umfang der Datenverarbeitung

Die Voranmeldung in Kindertageseinrichtungen (Kitas) über das Kita-Portal des Märkischen Kreises ist nur möglich, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten sowie die Ihres Kindes bzw. Ihrer Kinder im Kita-Portal erfassen lassen. Für die Registrierung werden dabei folgende Daten erhoben:

  1. Personenbezogenen Daten des Kindes
    1. Nachname und Vorname des Kindes, (Pflichtfeld)
    2. Geburtsdatum des Kindes, (Pflichtfeld)
    3. Geburtsort des Kindes,
    4. Geschlecht des Kindes, (Pflichtfeld)
    5. Konfession des Kindes,
    6. Anschrift des Kindes (Straße, Hausnummer, Stadtteil, Postleitzahl und Ort),
    7. Herkunftsland des Kindes (Pflichtfeld)
    8. Staatsangehörigkeit des Kindes, (Pflichtfeld)
    9. Bedarf für integrativen Betreuungsplatz
    10. Anzahl der Geschwister
    11. Vorrangige Familiensprache des Kindes, (Pflichtfeld)
    12. Zweite Familiensprache
    13. Familienstatus der Eltern
    14. Alleinerziehend (Pflichtfeld)
    15. Wie wird das Kind aktuell betreut?
    16. Betreuungsart / Betreuungswusch ggf. Kindertagespflege (Pflichtfeld)
  1. Personenbezogene Daten 1. Erziehungsberechtigte/r:
    1. Anrede
    2. Titel
    3. Nachname und Vorname (Pflichtfeld)
    4. Anschrift (Straße, Hausnummer, Stadtteil, Postleitzahl und Ort), (Pflichtfeld)
    5. Geburtsdatum
    6. Staatsangehörigkeit
    7. Konfession
    8. Telefon privat (insgesamt muss mind. eine Telefonnummer angegeben werden)
    9. Telefon dienstlich
    10. Mobilfunknummer
    11. E-Mail-Adresse
    12. Beruf - Berufstätigkeit – geplant ab, (Pflichtfeld)
  1. Personenbezogene Daten 2. Erziehungsberechtigte/r:
    1. Anrede
    2. Titel
    3. Nachname und Vorname (Pflichtfeld)
    4. Anschrift (Straße, Hausnummer, Stadtteil, Postleitzahl und Ort), (Pflichtfeld)
    5. Geburtsdatum
    6. Staatsangehörigkeit
    7. Konfession
    8. Telefon privat (insgesamt muss mind. eine Telefonnummer angegeben werden)
    9. Telefon dienstlich
    10. Mobilfunknummer
    11. Beruf - Berufstätigkeit – geplant ab, (Pflichtfeld)

Rechtsgrundlagen und Zweck der Datenerhebung

Die Erhebung der personenbezogenen Daten für das Kind unter Nr. 1 lit. a, b, d, g,h erfolgt auf gesetzlicher Grundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) in Verbindung mit § 12 KiBiz (Kinderbildungsgesetz NRW). Die Erhebung der personenbezogenen Daten für die Mutter und den Vater des Kindes unter Nr. 2 lit. c, d und Nr. 3 lit. c, d erfolgt ebenfalls auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. § 12 KiBiz. Alle übrigen personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erhoben.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten im Rahmen der Registrierung dient folgenden Zwecken:

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Vormerkung für einen Platz in einer Kita sowie der Verwaltung der Kinderdaten in der jeweiligen Kindertageseinrichtung bzw. beim Träger nach Platzvergabe. Die Datenverarbeitung umfasst auch die Übertragung sowie Verarbeitung der Daten durch anderweitige, vom Träger genutzte Software zur Verwaltung der Kinder in den Kitas. Die Weitergabe an andere Stellen oder Personen erfolgt nur, soweit die Daten zur Erfüllung der Aufgaben nach dem KiBiz benötigt werden.

Sofern in Ihren vorgemerkten Kitas kein Betreuungsplatz zur Verfügung steht, werden die Daten von Kita-Trägern, Kindertageseinrichtungen und dem Jugendamt verwendet, um Ihnen ggf. eine alternative Betreuungsmöglichkeit anzubieten.

Ihre Daten werden zum Zweck der Bedarfsplanung anonymisiert ausgewertet.

Empfänger der Daten

Die Übertragung Ihrer Daten an das Kita-Portal erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Die Daten werden im Rahmen der Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO auf einem Server bei der KAMP Netzwerkdienste GmbH in Oberhausen gespeichert (zertifiziertes Rechenzentrum gemäß Norm ISO/IEC 27001).

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, etwa zu Werbezwecken, erfolgt nicht. Nach der Speicherung haben nur befugte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes des Märkischen Kreises sowie der beteiligten Kitas und deren Träger Zugriff auf die Daten und können diese im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben weiterverarbeiten.

Karten in der Applikation werden von der OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, Großbritannien, bereitgestellt. OpenStreetMap ist ein quelloffenes Mapping-Werkzeug. Auf der Seite der OSMF befindet sich folgender Text zur Speicherung von Daten und wie diese genutzt werden. Automatisch übersetzter Text von https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy#Data_we_receive_automatically Das OSMF betreibt eine Reihe von Diensten für die OpenStreetMap-Community. Beispiele hierfür sind die Website openstreetmap.org, die Online-Karte im "Standard" -Stil, die OSM-API und die Nominatim-Suchfunktion. Wenn Sie eine OSMF-Website besuchen, über einen Browser oder über Anwendungen, die die bereitgestellten APIs verwenden, auf einen der Dienste zugreifen, Aufzeichnungen über diese Verwendung erstellt werden, erfassen wir Informationen über Ihren Browser oder Ihre Anwendung und Ihre Interaktion mit unserer Website, einschließlich (a) IP-Adresse, (b) Browser- und Gerätetyp, (c) Betriebssystem, (d) verweisende Webseite, (e) Datum und Uhrzeit der Seitenaufrufe und (f) die Seiten, auf die auf unseren Websites zugegriffen wird. Weiterhin können wir eine Software zur Verfolgung von Benutzerinteraktionen betreiben, die zusätzliche Aufzeichnungen über Benutzeraktivitäten generiert, beispielsweise Piwik. Dienste, die Geo-DNS oder ähnliche Mechanismen zum Verteilen der Last auf geografisch verteilte Server verwenden, generieren möglicherweise in großem Umfang einen Eintrag Ihres Standorts (z. B. bestimmt das OSMF-Kachel-Cache-Netzwerk, in welchem Land Sie sich voraussichtlich befinden, und leitet Ihre Anforderungen weiter zu einem geeigneten Server). Diese Datensätze werden verwendet oder können auf folgende Arten verwendet werden:

  • zur Unterstützung des Betriebs der Dienste aus technischer, sicherheitstechnischer und planerischer Sicht.
  • als anonymisierte, zusammengefasste Daten für Forschungszwecke und andere Zwecke. Solche Daten können öffentlich über https://planet.openstreetmap.org oder andere Kanäle angeboten und von Dritten verwendet werden.
  • zur Verbesserung des OpenStreetMap-Datensatzes. Zum Beispiel durch die Analyse nomineller Anfragen nach fehlenden Adressen und Postleitzahlen und die Bereitstellung solcher Daten für die OSM-Community.

Auf die auf den Systemen gesammelten Daten können die Systemadministratoren und die entsprechenden OSMF-Arbeitsgruppen, beispielsweise die Datenarbeitsgruppe, zugreifen. Personenbezogene Daten oder Informationen, die mit einer Person verknüpft sind, werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Von Piwik gespeicherte IP-Adressen werden auf zwei Bytes gekürzt und detaillierte Nutzungsinformationen bleiben 180 Tage lang erhalten. Aufgrund des temporären Charakters dieser Speicherung ist es uns im Allgemeinen nicht möglich, Zugriff auf IP-Adressen oder die damit verbundenen Protokolle zu gewähren. Die oben genannten Daten werden im berechtigten Interesse verarbeitet (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Löschungen

Die im Portal zentral gespeicherten Daten werden wie folgt automatisch gelöscht: Anmeldungen zu einem Kind, welche nicht zu einem Vertragsabschluss geführt haben, werden zum 01.08. des dem tatsächlichen Aufnahmetermins nachfolgenden Kindergartenjahr im Anmeldeportal gelöscht. Zu diesem Zeitpunkt wird auch der Benutzerzugang unter der Voraussetzung gelöscht, dass keine unversorgten Geschwisterkinder mehr in dem Zugang existieren. (Beispiel: Tatsächliches Aufnahmedatum in der betreuenden Kindertageseinrichtung: 01.08.2019; Datenlöschung im Anmeldeportal und Löschen des Logins: 01.08.2020).

Anmeldungen und Belegungsinformationen, die zu einem Vertragsabschluss geführt haben, werden zum 01.08. des auf das Entlassdatum folgenden Kindergartenjahr aus dem Anmeldeportal gelöscht (Beispiel: Entlassdatum in der betreuenden Kindertageseinrichtung: 31.07.2021; Datenlöschung im Anmeldeportal: 01.08.2021).

Rechte der betroffenen Person

Betroffenen Personen haben folgende Rechte, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung oder Einschränkung der Datenverarbeitung. Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung wegen besonderer Umstände, Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung, Art. 7 DSGVO Soweit die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung beruht, hat die betroffene Person das Recht, ihre erteilte Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt

Sie können Ihre Rechte schriftlich, auch per E-Mail, gegenüber dem Verantwortlichen (siehe oben) geltend machen.

Sie haben nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2 – 4, 40213 Düsseldorf.